Russisch Deutsch
schönes Dekollete Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Schönheitsoperationen
Klinik Dr. Katrin Müller
Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Optimierung des Dekolleté

schönes Dekollete
Im Laufe der Jahre verändert sich Ihre Haut, nicht nur im Gesicht ist der Alterungsprozess sichtbar, auch im Dekolleté-Bereich wird die Haut faltiger oder dünner, da sich die Kollagenfasern im Unterhautfettgewebe nach und nach zurückbilden. Altersflecken treten auf. Elastizität geht verloren, ebenso wie Feuchtigkeit. Sonneneinstrahlung erhöht diese Effekte noch. Wenn Sie sich beim Blick in den Spiegel nicht mehr wohl fühlen, können Sie bei uns ein Beratungsgespräch vereinbaren, um die Möglichkeiten kennenzulernen, Ihr Dekolleté zu optimieren.

Wichtiges in Kürze
BehandlungCa. 0,5-1 Stunde, je nach Methode
NarkoseKeine bzw. örtliche Betäubung, je nach Methode
NachsorgeKontrolle des Behandlungserfolges
HeilungGesellschaftsfähig sofort oder nach 1 Tag
Preis/KostenUltherapy-Behandlung des Dekolleté ab 1.500,- €

Mögliche Behandlungen

Viel können Sie heute bereits mit hochwertigen Cremes oder guten Peelings erreichen, um die Haut zu reinigen und zu schützen. Ihr Hautbild verbessert sich, die Haut wird glatter, die Hautfeuchtigkeit erhöht sich.

Auch mit Hyaluronsäure können Sie die gewünschten Effekte erzielen. Mithilfe einer elektronischen “Pistole” wird die Hyaluronsäure großflächig und tropfenförmig in die obere Lederhaut geschossen (Mesotherapie). Das Bindegewebe baut anschließend neue Collagen auf, die Durchblutung ist angeregt und es kommt zu einer Straffung der Haut. Die Behandlungen müssen dreimal im Abstand von zwei bis vier Wochen erneuert werden.

Ähnliche Effekte können auch mit Botox erzielt werden.

Mit Lasern kann die sensible Haut am Dekolleté vorsichtig behandelt werden. Störende Pigmente, Äderchen und aktinische Keratosen (Hautkrebs-Frühstadien) können sicher entfernt werden. Durch die Arbeit mit dem Laser wird auch neues Bindegewebe aufgebaut, da die Haut in der Tiefe erwärmt wird.

In der Photodynamischen Therapie wird mit kaltem Infrarotlicht gearbeitet. Dieses ehemals nur bei der Behandlung von weißem Hautkrebs eingesetzte Verfahren, eignet sich ebenfalls zur Hautverjüngung im Decollete. Die Haut wird heller und gleichmäßiger. Auch diese Behandlung muss mehrmals durchgeführt werden, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Risiken und Nachsorge

Die Behandlungsmethoden sind äußerst risikoarm. Sie sollten im Vorfeld jedoch Unverträglichkeiten gegenüber eingesetzten Substanzen (beispielsweise Botox) abklären.