Plastische und Intim-Chirurgie Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Schönheitsoperationen
Klinik Dr. Katrin Müller
Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Fettabsaugung

(Liposuktion)

FettabsaugungViele Menschen ernähren sich kalorienbewußt und treiben Sport – und doch weisen auch schlanke Menschen häufig lokale, hartnäckige Fettdepots auf. Das können die sogenannten Reiterhosen ebenso sein wie kleine “Röllchen” an der Hüfte oder auch Fettdepots an den Oberarmen. Die Fettverteilung ist bei jeder Person individuell und bestimmte Fettverteilungspartien des Körpers sind wenig beeinflussbar durch Maßnahmen wie eine gesunde Ernährung, Gewichtsabnahme oder Sport. Eine Fettabsaugung kann gezielt an diesen “Problemzonen” ansetzen. Durch unsere schonende Technik in Kombination mit kaum sichtbaren Narben ist dies ein sehr effektiver Eingriff mit kurzer Regenerationszeit und langfristigen Ergebnissen.

Gerne kombinieren wir diesen Eingriff auch mit einem Eigenfett-Transfer zur Verjüngung des Gesichtes oder der Hände. Hierbei wird körpereigenes Material genutzt, um Ihrem Gesicht wieder ein frisches, erholtes Aussehen zu verleihen. Weitere Information finden Sie unter dem Kapitel “Das Gesicht“.

Wichtiges in Kürze
BehandlungJe nach Ausdehnung des Areals ca. 1-2,5 Std., ambulant oder eine Nacht stationär
NarkoseBefundabhängig: Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Nachsorge6 Wochen Kompressionswäsche
HeilungGesellschaftsfähig nach 2-4 Tagen (befundabhängig)

Allgemein

Um die persönlichen Vorstellungen eines Behandlungserfolges gemeinsam zu definieren, findet zuerst ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten statt. Abhängig vom Ausgangsbefund kann während einer Fettabsaugung (Liposuktion) eine große Menge Fettgewebe an Beinen, Po, Hüfte, Bauch, Hals, Brust oder Armen schonend entfernen werden.

Gerne kombinieren wir diesen Eingriff auch mit einer Verjüngung des Gesichts durch Volumenaufbau. Das durch die Fettabsaugung gewonnene Fett wird für diesen Zusatzeingriff speziell weiterverarbeitet und im Gesicht angewendet. Somit kombinieren wir den Effekt einer Fettabsaugung mit einem Auffrischen des Gesichtsausdruckes.

Operation

Die Fettabsaugung dauert abhängig vom Ausgangsbefund 1 bis 2,5 Stunden. Sie wird schmerzfrei im Dämmerschlaf oder bei einer Vollnarkose durchgeführt. Am OP-Ende oder während des ersten Verbandswechsels wird der Druckverband gegen Kompressionswäsche ausgetauscht. Sie sollten diese 6 Wochen lang Tag und Nacht tragen.

Nachsorge

Nach einer Fettabsaugung in unser Klinik in Hannover erfolgen regelmäßige Wundkontrollen. Körperliche Anstrengungen und Sport sollten befundabhängig für ca. 3-6 Wochen vermieden werden. Während dieser Zeit ist die Kompressionswäsche bei Tag und Nacht zu tragen. Das Duschen ist bereits wenige Tage nach der Operation möglich, Baden dagegen erst nach abgeschlossener äußerer Wundheilung. Die kurzen Operationsnarben sollten gepflegt und massiert werden. Ebenfalls sollten die Narben mindestens 6 Monate vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Weiterhin unterstützen wir eine optimale Narbenbildung durch spezielle Salben, die wir Ihnen nach der Fettabsaugung anbieten.