Operationen im Gesicht Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Schönheitsoperationen
Klinik Dr. Katrin Müller
Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Faltenbehandlung

(Faltenkorrektur/Faltenglättung)

Faltenbehandlung

Botulinumtoxin, Hyaluronsäure, Eigenfettunterspritzung für ein frisches, erholtes Aussehen

Früher oder später sieht man jedem Gesicht ein bewegtes Leben an: Trockenheitsfältchen, feine Linien oder auch tiefere Falten treten im Zuge der Hautalterung im Gesicht auf und lassen es alt und müde aussehen. Für ein jüngeres, frischeres Erscheinungsbild stehen verschiedene Möglichkeiten der Faltenbehandlung und Harmonisierung des Gesichtsausdruckes zur Verfügung: das Behandeln von Falten mit Botulinumtoxin, Hyaluronsäure oder Eigenfett. Durch Filler wie Hyaluronsäure kann dem Gesicht wieder ein frischer und erholter Ausdruck verliehen werden. Das verlorene Volumen wird ersetzt und das Gesicht modelliert. Ihre individuelle Schönheit wird betont und es wird kein künstlicher, neuer Gesichtsausdruck erzeugt. Zudem kann mit diesen Füllstoffen auch den Lippen wieder ein volles, faltenfreies Erscheinungsbild geschenkt werden. Statt Hyaluronsäure kann auch Eigenfett zur Anwendung kommen. Hierbei bedient sich Frau Dr. Müller einer speziellen Technik, die sie von ihren Auslandsaufenthalten bei weltweit renommierten Kollegen mitgebracht hat. Hierbei kommt körpereigenes Material zur Anwendung, welches im Gegensatz zur Hyaluronsäure keine begrenzte Haltbarkeit aufweist.

Wichtiges in Kürze
Behandlung Ca. 0,5-1 Stunde, je nach Methode
Narkose Keine bzw. örtliche Betäubung, je nach Methode
Nachsorge Kontrolle des Behandlungserfolges
Heilung Gesellschaftsfähig sofort oder nach 1 Tag beim Eigenfett-Transfer

Botulinumtoxin zur Behandlung von Zornesfalten, Stirnfalten, Krähenfüße und vielem mehr…

Das Eiweiß Botulinumtoxin eignet sich hervorragend, um Falten zu glätten und den Gesichtsausdruck zu harmonisieren. Der Wirkstoff ist in der Hand des geübten Anwenders ein sicheres und effizientes Präparat. Es wird u.a. gerne zur Korrektur der sogenannten Zornesfalte eingesetzt. Aber auch zur Behandlung der Stirnfalten, den sogenannten Blinzelfältchen um die Augen oder auch dem Pflasterstein-Kinn. Durch Botulinumtoxin glätten sich die Falten und die Gesichtszüge entspannen sich. Deutliche Hautbewegungen, die für die Faltenbildung verantwortlich sind, werden geschwächt und vorhandene Falten geglättet. Unbewußt negativ ausgesendete Gesichtszüge werden nicht länger zu Unrecht beim Anblick in das Gesicht interpretiert. Bei der Faltenglättung wird Botox in die entsprechenden Gesichtspartien unter Berücksichtigung des individuellen Ausdrucks und der Wirkungswunsches gespritzt. Hierbei werden sehr feine Nadeln verwendet und die Behandlung ist kaum schmerzhaft. Die Anwendung dauert nur wenige Minuten und der Effekt tritt nach ca. 5 Tagen ein. Abhängig von der individuellen Mimik lässt die Wirkung nach einigen Monaten wieder nach. Eine Folgebehandlung ist problemlos möglich.

Faltenglättung mit Botox – Erfahrungen einer Patientin

Mit der Botulinumtoxinanwendung wird effektiv der Alterungsprozeß gebremst und aufgeschoben.

Neben der ästhetischen Anwendung wird Botulinumtoxin auch in der Augenheilkunde, der Urologie oder auch in der Neurologie angewendet und ist ein bestens erforschter Wirkstoff.

Hyaluronsäure als Dermalfiller und zum Wiedererlangen des verlorenen Gesichtsvolumens

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Baustein, der ein hohes Wasserbindungsvermögen besitzt und regulär in der Haut vorkommt. Im Laufe des Lebens nimmt die Fähigkeit der Haut Wasser zu binden, ab und sie trocknet zunehmend aus. Weiterhin kommt es zu einem Volumenverlust des Gesichtes und einem Absacken des Gesichtsgewebes. Hyaluronsäure eignet sich ideal, um feine Fältchen, stärker ausgeprägte Falten und verlorenes Volumen aufzufüllen. Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure können kleine Fältchen, wie sie etwa um den Mund herum vorkommen (“Raucherfältchen”) korrigiert werden. Auch für die Anwendung tieferer Falten, wie die Nasolabialfalten (Falte zwischen dem Nasenflügel und dem Mundwinkel) oder die Marionettenfalten (vom Mund zum Kinn verlaufend) ist Hyaluronsäure ideal geeignet. Abhängig vom Produkt kann dem Gesicht durch die Hyaluronsäure auch wieder Volumen über Wangen und Kinn zurückgegeben werden und betonenswerte Gesichtskonturen unterstrichen werden.

Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung
Hyaluronsäure kann auch zur Faltenunterspritzung und Hautauffüllung (Dermalfiller) genutzt werden.

Mit einer feinen Nadel oder stumpfen Kanüle wird die Behandlung schonend und behutsam durchgeführt. Die von uns verwendeten Hyaluronsäure-Produkte sind mit einem örtlichen Betäubungsmittel versetzt und ermöglichen somit eine wenig schmerzhafte Behandlung. Der Effekt hält je nach dem von uns verwendeten Produkt ca. 8-18 Monate. Der Füllstoff wird langsam vom Körper abgebaut. Eine Folgebehandlung sollte dann durchgeführt werden, um den Effekt zu erhalten.

Unter dem Abschnitt “Gesichtsmodellage” informieren wir über die Möglichkeiten, den Alterungsprozeß, sprich das Absinken der Gesichtsstrukturen und den Volumenverlust im Gesicht aufzuhalten.
Hier kommt Hyaluronsäure oder Eigenfett zur Anwendung.

Lippenaufspritzung / Lippenmodellierung

Viele Patientinnen, aber auch Patienten sind mit ihrer Lippenform unzufrieden oder es bestehen Asymmetrien im Lippenverlauf bzw. der Lippenfülle. Unabhängig davon verlieren aber auch die Lippen mit der Zeit an Volumen und es treten Falten rund um den Mund sowie auf den Lippen selbst auf. Um hier wieder eine jugendliche Optik zu erzielen, bietet sich ebenfalls der Einsatz von Hyaluronsäure zur Lippenaufspritzung an. Sie wird nach Bedarf in und/oder um die Lippen herum mit einer feinen Nadel eingebracht. Durch das hohe Wasserbindungsvermögen des Füllstoffes werden die Lippen von innen wieder dem Wunschvolumen entsprechend modelliert. Dieser Effekt hält circa ein Jahr an, je nach Produkt auch länger. Auch zum Lippen aufspritzen lässt sich anstelle von Hyaluronsäure Eigenfett verwenden.

Eigenfett / Fetttransplantation

Körpereigenes Material zur Gesichtsverjüngung

Eine langfristiges Auffüllen von Falten bzw. der Volumenaufbau des Gesichts ist auch mittels Eigenfett möglich (Lipotransfer). Hierbei wird zuvor am Bauch oder einem anderen leicht zugänglichen Fettdepot am Körper abgesaugtes Fett aufbereitet und anschließend in die Falten bzw. in tiefere Gewebsschichten eingebracht. Die Gewinnung und die Aufbereitung des Fetts erfolgt in einem speziellen Verfahren, um die Rate der überlebenden Fettzellen sehr hoch zu halten. Die Infiltration des Fetts wird in mehreren Hautschichten und Unterhautschichten vorgenommen, um das Gesamtergebnis noch zu verfeinern. In einem weiteren Schritt wird sodann noch durch eine körpereigene Stammzellanreicherung zusätzliche positive Effekte auf das Hautbild und die Falten erzeugt. Insgesamt schenkt der Lipotransfer ein langfristiges Volumen mit körpereigenem Material. Bevorzugt behandelte Regionen sind die Wangenpartie mit den Nasolabialfalten, die Marionettenfalten, die Zornesfalten, Stirnfalten oder auch feine Raucherfalten.

Behandlung / Operation

Die Faltenbehandlung dauert abhängig vom Ausgangsbefund und der gewählten Methode 0,5-1 Stunde und wird ohne bzw. unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Nachsorge

Regelmäßige Kontrollen nach einer Faltenbehandlung sind empfehlenswert, um den Behandlungserfolg langfristig aufrechtzuerhalten und etwaige Nachbehandlungen zu terminieren.