Russisch Deutsch
Operationen im Gesicht Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Schönheitsoperationen
Klinik Dr. Katrin Müller
Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Eigenfett-Unterspritzung – Lipotransfer

Eigenfett zur Faltenunterspritzung

Falten unterspritzen mit Eigenfett

Früher oder später sieht man jedem Gesicht ein bewegtes Leben an: Trockenheitsfältchen, feine Linien oder auch tiefere Falten treten im Zuge der Hautalterung im Gesicht auf und lassen es alt und müde aussehen. Um ein jüngeres, frischeres Erscheinungsbild zu erzielen bietet sich ein Unterspritzung von Falten mit Hyaluronsäure oder Eigenfett an.

Durch Filler wie Eigenfett kann das verlorene Volumen ersetzt und das Gesicht modelliert werden. Ihre individuelle Schönheit wird betont und es wird kein künstlicher, neuer Gesichtsausdruck erzeugt. Zudem kann mit diesen Füllstoffen auch den Lippen wieder ein volles, faltenfreies Erscheinungsbild geschenkt werden.

Statt Hyaluronsäure kann auch Eigenfett zur Anwendung kommen. Hierbei bedient sich Frau Dr. Müller einer speziellen Technik, die sie von ihren Auslandsaufenthalten bei weltweit renommierten Kollegen mitgebracht hat. Hierbei kommt körpereigenes Material zur Anwendung, welches im Gegensatz zur Hyaluronsäure keine begrenzte Haltbarkeit aufweist.

Wichtiges in Kürze
Behandlungje nach gewählter Methode 0,5-1 Stunde
NarkoseNicht erforderlich
NachsorgeKeine, lediglich Kontrolle des Behandlungserfolges durch uns
HeilungGesellschaftsfähig sofort nach der Behandlung

Allgemein

Eine langfristiges Auffüllen von Falten bzw. der Volumenaufbau des Gesichts ist auch mittels Eigenfett möglich (Lipotransfer). Hierbei wird zuvor am Bauch oder einem anderen leicht zugänglichen Fettdepot am Körper abgesaugtes Fett aufbereitet und anschließend in die Falten bzw. in tiefere Gewebsschichten eingebracht. Die Gewinnung und die Aufbereitung des Fetts erfolgt in einem speziellen Verfahren, um die Rate der überlebenden Fettzellen sehr hoch zu halten.

Behandlung

Die Infiltration des Fetts wird in mehreren Hautschichten und Unterhautschichten vorgenommen, um das Gesamtergebnis noch zu verfeinern. In einem weiteren Schritt wird sodann noch durch eine körpereigene Stammzellanreicherung zusätzliche positive Effekte auf das Hautbild und die Falten erzeugt. Insgesamt schenkt der Lipotransfer ein langfristiges Volumen mit körpereigenem Material. Bevorzugt behandelte Regionen sind die Wangenpartie mit den Nasolabialfalten, die Marionettenfalten, die Zornesfalten, Stirnfalten oder auch feine Raucherfalten.

Nachsorge

Bereits am gleichen Tag besteht Arbeitsfähigkeit. Regelmäßige Kontrollen nach der Faltenunterspritzung sind zu empfehlen. So kann der Behandlungserfolg langfristig aufrecht erhalten werden und etwaige Nachbehandlungen sind gut zu terminieren.