Operationen im Gesicht Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Schönheitsoperationen
Klinik Dr. Katrin Müller
Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Behandlung von Augenringen

Augenringe
Stress, wenig Schlaf, der Alterungsprozess oder eine genetische Veranlagung – wer dunkle Schatten unter den Augen hat, wirkt meist kränklich und müde. Auch eine verstärkte Pigmentbildung durch zu viel UV-Licht kann Augenringe hervorrufen. Zudem kann die Partie unter den Augen zusätzlich eingefallen sein, was einen überarbeiteten und unausgeschlafenen Eindruck weiter verstärkt. Wenn Kosmetika nur bedingt helfen, verspricht eine medizinische Behandlung von Augenringen Erfolge.

Abhängig vom Ausgangsbefund bieten sich die Unterspritzung der Augenringe mit Hyaluronsäure oder eine Behandlung  mit Eigenfett an. Eine spezielle Erweiterung der Eigenfettbehandlung kann zusätzlich noch eine Entfernung von Pigmentverschiebungen ermöglichen.

Wichtiges in Kürze
BehandlungCa. 0,5-1 Stunde, je nach Methode
NarkoseKeine Betäubung oder Dämmerschlaf, je nach Methode
NachsorgeKontrolle des Behandlungserfolges, je nach Methode
HeilungGesellschaftsfähig sofort bzw. nach einigen Tagen, je nach Methode

Allgemein

Die Unterspritzung der Augenringe mit Hyaluronsäure, einem körpereigenen Füllstoff, eignet sich besonders, wenn die Hautpartie unter den Augen nicht nur dunkel erscheint, sondern auch noch eingefallen ist. So wird die Haut von innen aufgepolstert, Fältchen werden reduziert und dunkle Schatten fallen weniger auf. Das fachgerechte Aufpolstern aus der Tiefe ist dabei der entscheidende Schritt. Nach rund 8-12 Monaten baut sich die Hyaluronsäure langsam wieder ab, so dass eine erneute Behandlung empfehlenswert ist. Ggf. besteht auch individuell eine längere Wirkdauer.

Alternativ kann dem Volumenverlust auch durch Eigenfett entgegen gewirkt werden. Hierbei wird Eigenfett entnommen und in spezieller Weise aufbereitet. Die Infiltration erfolgt sodann und kann generell noch mit einem Volumenaufbau des Gesichtes verbunden werden. Ein weiterer Behandlungsschritt verbessert die Hauttextur und rundet den Behandlungserfolg ab.

Behandlung / Operation

Die Behandlung von Augenringen mit Hyaluronsäure dauert abhängig vom Ausgangsbefund ca. 30 Minuten. Wird sich für einen Eigenfett-Transfer entschieden, dauert dieser Eingriff ca. 1 Stunde und wird in örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf durchgeführt. Empfehlenswert ist die Kombination mit einem natürlichen Volumenaufbau des Gesichtes.

Nachsorge

Regelmäßige Kontrollen nach einer Behandlung von Augenringen sind empfehlenswert, um den Behandlungserfolg langfristig aufrechtzuerhalten und etwaige Nachbehandlungen zu terminieren.