schönes Dekollete Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Schönheitsoperationen
Klinik Dr. Katrin Müller
Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Brustverkleinerung

(Brustreduktion / Mammareduktion)

Brustverkleinerung

Der Wunsch nach einer wohlproportionierten Brust

Übergroße Brüste können sowohl ein ästhetisches Problem darstellen wie auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Zu den Beschwerden durch große Brüste zählen Nacken- und Rückenschmerzen, einschnürende BH-Träger und Hautentzündungen, die Frauen in allen Lebensabschnitten betreffen können. Eine Brustverkleinerung hat zum Ziel, diese Probleme zu verringern oder zu beseitigen sowie der Frau zu einer jugendlichen, straffen Brust zu verhelfen. Die Brustgröße wird bei der Brustverkleinerung den Körperproportionen angepasst. Positiver Nebeneffekt der Brustverkleinerung ist dabei eine straffere und festere Form der Brüste.

Wichtiges in Kürze
BehandlungCa. 2,5 Std., 1-2 Nächte stationär
NarkoseVollnarkose
Nachsorge6 Wochen Kompressions-BH
HeilungGesellschaftsfähig nach 6 Tagen

Allgemein

Die Brustverkleinerung ist ein anspruchsvoller, dreidimensionaler Eingriff. Die zu erwartende Größe der Brust wird den Wünschen der Patientin bzw. ihrer Körperproportion nach individueller Beratung angepasst. Mit der Brustverkleinerung wird ebenfalls eine Straffung der Brust mit Neupositionierung des Komplexes aus Brustwarze und Warzenvorhof durchgeführt. Abhängig vom Ausgangsbefund wird dabei eine möglichst narbensparende Schnittführung gewählt.

Weiterhin wird bei unserer Form der Brustverkleinerung der Drüsenkörper so schonend wie möglich behandelt und auf ein positives Langzeitergebnis Wert gelegt. Das Resultat der Brustverkleinerung ist eine jünger wirkende, straffe Brust.

Die Brustverkleinerung dient ebenfalls dazu, eine “Brustasymmetrie” zu behandeln.

Operation

Die Operationsdauer bei der Brustverkleinerung beträgt abhängig vom Ausgangsbefund 2,5-3 Stunden. Die Operation findet unter Vollnarkose statt, der stationäre Aufenthalt liegt bei 1-2 Nächten. Während des ersten Verbandswechsels nach der Brustverkleinerung wird der Druckverband gegen einen Kompressions-BH ausgetauscht. Sie sollten den Kompressions-BH 6 Wochen lang Tag und Nacht tragen.

Nachsorge

Abhängig vom Wundbefund erfolgen regelmäßige Wundkontrollen und Verbandswechsel nach der Brustverkleinerung. Körperliche Anstrengungen und Sport sollten für ca. 6 Wochen vermieden werden. Ebenfalls für diese Zeit ist ein Kompressions-BH bei Tag und Nacht zu tragen. Das Duschen ist wenige Tage nach der Operation wieder möglich, Baden erst nach abgeschlossener äußerer Wundheilung. Der Prozess der Narbenreifung verläuft über viele Monate. Daher sollten die Narben mindestens 6 Monate vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wir unterstützen eine optimale Narbenbildung durch entsprechende Salben, die wir Ihnen nach der Brustverkleinerung anbieten.